Freitag, 15. Dezember 2017

Wenn die Feuerwehr gerufen wird, ist es zu spät. Zu spät für Vorsorge und Sicherheitsmaßnahmen, die vielleicht ein Unglück verhindert, wenigstens aber das Ausmaß gemildert hätten. Wir möchten Sie an unserer Erfahrung teilhaben lassen. Wir haben an dieser Stelle wichtige Tipps zusammengestellt, die Ihnen - besonders im privaten Bereich - äußerst hilfreich sein können.

Könnten Sie zum Beispiel auf Anhieb sagen, wie Sie einen Feuerlöscher richtig bedienen müssen? Was die einzig verlässliche Methode ist, um einen nächtlichen Brand rechtzeitig zu bemerken?

Klicken Sie sich durch, seien Sie schlauer als andere!

 

 

Der richtige Notruf

Notrufnummer

Haben Sie schon einmal den Notruf wählen müssen? Ja? Haben Sie alles richtig gemacht? Oder ist Ihnen in der Aufregung alles entfallen, was eigentlich bei einem Notruf gesagt werden muß? Ach, Sie haben noch nie die Feuerwehr gebraucht? Was würden Sie denn den Disponenten bei der "112" erzählen, wenn morgen Ihre Küche brennt?

Weiterlesen

Der Sirenenalarm

Feueralarm (für die Feuerwehrleute)

Sirenenton
Durch einen zweimal unterbrochenen einminütigen Dauerton, wird die örtliche Freiwillige Feuerwehr alarmiert.

Weiterlesen

Feuerlöscher

Feuerlöscher - Finden und Richtig Bedienen

Notrufnummer

Überall dort, wo Sie dieses Zeichen sehen, finden Sie einen Feuerlöscher.

Unter Umständen finden Sie in einigen älteren Gebäuden auch noch das frühere Zeichen zur Feuerlöscherkennzeichnung: ein rotes Quadrat, darin ein großes, rotes "F" auf weißem Grund. Dieses Zeichen ist heute nicht mehr zugelassen und muss durch das besser verständliche Piktogramm ausgestauscht werden. Nehmen Sie Feuerlöscher niemals zum Spaß von der Wand oder aus dem Feuerlöscherschrank - manchmal ist mit der Entnahme des Feuerlöschers ein automatischer Feueralarm gekoppelt.

Weiterlesen

Löschwasser für die Feuerwehr

Hydrant

Zum Löschen von Bränden benötigt die Feuerwehr im Normalfall Wasser.

Dieses wird in geringer Menge auf den Löschfahrzeugen der Feuerwehr mitgeführt. Um einen größeren Brand zu löschen, reicht diese Wassermenge nicht aus. Dafür stehen den Feuerwehren in den Städten und Gemeinden Unterflur- und Oberflurhydranten zu Verfügung.

Weiterlesen

Parken in engen Straßen

In den vergangenen Wochen wurde vermehrt festgestellt, dass Fahrzeuge in engen Straßen geparkt und dadurch die Durchfahrt für breite Fahrzeuge (Müllwagen, Möbelwagen, Rettungswagen und Feuerwehrfahrzeuge) schwierig bis unmöglich gemacht haben.

Die Stadtverwaltung weist deshalb darauf hin, dass das Parken gemäß § 12 Abs. 1 Nr. 1 der Straßenverkehrsordnung (StVO) gesetzlich verboten ist, wenn neben dem parkenden Fahrzeug eine Restfahrbahnbreite von weniger als 3,05 m verbleibt. In solchen Fällen werden gebührenpflichtige Verwarnungen von bis zu 25,- € erteilt. Liegt die Restbreite unter 2,60 m, beträgt das Verwarngeld 40,- € und es wird zusätzlich ein Punkt in das Verkehrszentralregister in Flensburg eingetragen. Bei Behinderungen anderer Verkehrsteilnehmer können die parkenden Fahrzeuge sofort abgeschleppt werden.

Weiterlesen

Rauchmelder: Lebensretter für Ihre Wohnung

Instrumente, die einen Brand frühzeitig erkennen können und mit einem unüberhörbaren Alarmsignal (ca. 90 Dezibel) signalisieren. So bleibt Ihnen noch genug Zeit, Ihre Familie und sich selbst in Sicherheit zu bringen!

Weiterlesen

Termine

Unfallverhütung im Feuerwehrdienst
09.01.2018 18:00 Uhr
Jugendfeuerwehr
Kleiderkammer
15.01.2018 19:00 Uhr

Aktuelle Wetterwarnungen

Wetterwarnung für Rhein-Sieg-Kreis :
Amtliche WARNUNG vor LEICHTEM SCHNEEFALL
Do, 14.Dec. 21:00 bis Fr, 15.Dec. 11:00
Es tritt im Warnzeitraum oberhalb 200 m leichter Schneefall mit Mengen zwischen 1 cm und 5 cm auf. Die Schneefallgrenze fällt auf 200 Meter. Verbreitet wird es glatt.
Amtliche WARNUNG vor FROST
Do, 14.Dec. 19:00 bis Fr, 15.Dec. 10:00
Es tritt oberhalb 200 m leichter Frost um 0 °C auf.
2 Warnung(en) aktiv
Quelle: Deutsche Wetterdienst
Letzte Aktualisierung 15/12/2017 - 05:29 Uhr

Besucherzahlen

Heute 15

Gestern 142

Woche 942

Monat 1958

Insgesamt 328811