Freitag, 15. Dezember 2017

Erstmalig wurde von einer Feuerwehr in Niederkassel so um 1900 berichtet. Die einzelnen Gemeindeteile (Mondorf, Rheidt, Niederkassel, Uckendorf, Ranzel und Lülsdorf) hatten damals eine Pflichtfeuerwehr.

In den Kriegsjahren wurde dann eine Freiwillige Feuerwehr in Niederkassel gegründet.
Gründungstag war der 04. April 1940

Die Feuerwehr Niederkassel betreut eine Fläche von 35,79 qkm und bietet ihren ca. 39000 Einwohnern einen umfangreichen Schutz. Die Freiwillige Feuerwehr der Stadt Niederkassel besteht aus 5 Löschgruppen, die sich in 2 Löschzüge aufteilen.

Die Löschgruppe Mondorf und Löschgruppe Rheidt bilden den Löschzug Süd. Der Löschzug Nord wird aus den Löschgruppen Lülsdorf und Ranzel gebildet. Der Löschgruppe Mitte wird bei einem Zugeinsatz über die Alarm- und Ausrückeordnung eine entsprechende zweite Löschgruppe zugewiesen. 

Heute versehen in der Feuerwehr Niederkassel 130 aktive Feuerwehrfrauen und Feuerwehrmänner ihren ehrenamtlichen Dienst, die sich wie folgt auf die einzelenen Löschgruppen aufteilen:
LG Mitte 21 Aktive, LG Rheidt 31 Aktive, LG Mondorf 30 Aktive, LG Lülsdorf 26 Aktive, LG Ranzel 22 Aktive. (Stand: 01.01.2014)

In der Jugendfeuerwehr sind ca. 17 Mädchen und Jungen aktiv. 24 Kameraden bilden z .Zt. die Ehrenabteilung .

Die Löschgruppen Lülsdorf und Ranzel teilen sich ein Gerätehaus, wobei die Löschgruppe Mitte, Mondorf und Rheidt je ein eigenständiges Gerätehaus besitzen.
Desweiteren unterhält die Feuerwehr Niederkassel noch ein Gerätehaus für die Jugendfeuerwehr, das sich in Uckendorf befindet.

Jede Löschgruppe hat sich zu den allgemeinen Aufgaben auf ein zusätzliches Fachgebiet spezialisiert:

  • LG Mondorf / Wasserrettung
  • LG Rheidt / ABC-Einsatz
  • LG Mitte / Technische Hilfeleistung, Logistik
  • LG Ranzel / Dekon P
  • LG Lülsdorf / Drehleiter

Termine

Unfallverhütung im Feuerwehrdienst
09.01.2018 18:00 Uhr
Jugendfeuerwehr
Kleiderkammer
15.01.2018 19:00 Uhr

Aktuelle Wetterwarnungen

Wetterwarnung für Rhein-Sieg-Kreis :
Amtliche WARNUNG vor LEICHTEM SCHNEEFALL
Do, 14.Dec. 21:00 bis Fr, 15.Dec. 11:00
Es tritt im Warnzeitraum oberhalb 200 m leichter Schneefall mit Mengen zwischen 1 cm und 5 cm auf. Die Schneefallgrenze fällt auf 200 Meter. Verbreitet wird es glatt.
Amtliche WARNUNG vor FROST
Do, 14.Dec. 19:00 bis Fr, 15.Dec. 10:00
Es tritt oberhalb 200 m leichter Frost um 0 °C auf.
2 Warnung(en) aktiv
Quelle: Deutsche Wetterdienst
Letzte Aktualisierung 15/12/2017 - 05:29 Uhr

Besucherzahlen

Heute 15

Gestern 142

Woche 942

Monat 1958

Insgesamt 328811