Freitag, 15. Dezember 2017

Rauchmelder: Lebensretter für Ihre Wohnung

Instrumente, die einen Brand frühzeitig erkennen können und mit einem unüberhörbaren Alarmsignal (ca. 90 Dezibel) signalisieren. So bleibt Ihnen noch genug Zeit, Ihre Familie und sich selbst in Sicherheit zu bringen!

 

Bezahlbare kleine Lebensretter
Mittlerweile sind die etwa untertassengroßen Lebensretter recht preiswert (in manchen Baumärkten oder Supermarkt-Discountern schon ab fünf bis zehn Euro) zu haben. Um sicherzugehen, dass Sie einen vernünftigen Melder erwerben, achten Sie bitte auf das "VdS"-Prüfsiegel. Diese Melder wurden vom "Verband der Sachversicherer" (VdS) geprüft, sie schlagen auch schon bei niedrigen Rauchkonzentrationen an - was bei manchem Billig-Import aus Fernost nicht immer gewährleistet ist. Aufwändige Bauarbeiten sind zudem nicht notwendig - oft genügt ein Stück starkes Doppelklebeband, und der Melder hält an der Decke. Außerdem gibt es intelligente Magnetpatente, die den Rauchmelder ohne große Montage festhalten.

Für einen Mindestschutz benötigen Sie einen Rauchmelder vor jedem Schlafzimmer. Sollten Sie in einem mehrgeschossigen Gebäude wohnen, muss in jedes Stockwerk mindestens ein Rauchmelder. Für optimalen Schutz ist jedoch ein Rauchmelder in jedem Raum sinnvoll (und immer noch bezahlbar!). Ausgenommen sind Räume, in denen sich viel Dampf oder Staub entwickelt. Einfache Rauchmelder werden per Batterie betrieben. Geht die Energie zur Neige, meldet sich das Gerät frühzeitig mit einem kurzen Erinnerungspiep. Nicht zu laut und nervig, aber auf Dauer in einem Raum auffällig.

Viele Rauchmeldertypen sind untereinander vernetzbar, zum Teil per Kabel, zum Teil per Funk (Tandemalarm: ein Rauchmelder löst aus und gibt ein Funksignal weiter, so dass jeder Melder im Gebäude alarmiert wird). Eine solche Vernetzung empfiehlt sich ganz besonders, wenn Sie Kinder im Haus haben. Es gibt sogar Lösungen, bei denen Sie im Brandalarmfall umgehend eine automatische "Feuermeldung" auf's Handy oder per Telefon an die Nachbarn konfigurieren können. Informationen dazu finden Sie im Elektronikhandel.

Weitere, umfassende Informationen zu diesem Thema finden Sie auf der Website der Aufklärungskampagne Rauchmelder - Lebensretter.

Termine

Unfallverhütung im Feuerwehrdienst
09.01.2018 18:00 Uhr
Jugendfeuerwehr
Kleiderkammer
15.01.2018 19:00 Uhr

Aktuelle Wetterwarnungen

Wetterwarnung für Rhein-Sieg-Kreis :
Amtliche WARNUNG vor LEICHTEM SCHNEEFALL
Do, 14.Dec. 21:00 bis Fr, 15.Dec. 11:00
Es tritt im Warnzeitraum oberhalb 200 m leichter Schneefall mit Mengen zwischen 1 cm und 5 cm auf. Die Schneefallgrenze fällt auf 200 Meter. Verbreitet wird es glatt.
Amtliche WARNUNG vor FROST
Do, 14.Dec. 19:00 bis Fr, 15.Dec. 10:00
Es tritt oberhalb 200 m leichter Frost um 0 °C auf.
2 Warnung(en) aktiv
Quelle: Deutsche Wetterdienst
Letzte Aktualisierung 15/12/2017 - 05:29 Uhr

Besucherzahlen

Heute 15

Gestern 142

Woche 942

Monat 1958

Insgesamt 328811